Stadtwerke Leoben | Kerpelystraße 21 | 8700 Leoben | +43 3842 / 23024-0 | office@stadtwerke-leoben.at

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder kommen Sie doch einfach direkt vorbei. Unsere Mitarbeiter der Haustechnik stehen Ihnen für jegliche Fragen gerne zur Verfügung.

Betriebsleiter:
Wilhelm Lassnig
Tel.: +43 3842 / 23024-300
Fax: +43 3842 / 23024-440
E-mail: wilhelm.lassnig@ stadtwerke-leoben.at
Heizungsinstallationen:
Robert Holzegger
Tel.: +43 3842 / 23024-201
Fax: +43 3842 / 23024-440
E-mail: robert.holzegger@ stadtwerke-leoben.at

Sachbearbeiterin:


Klaudia Rudolph

Tel.: +43 3842 / 23024-201
Fax: +43 3842 / 23024-440
E-mail: klaudia.rudolph@ stadtwerke-leoben.at

Wasser- und Sanitärinstallationen:
Erwin Hopfer
Tel.: +43 3842 / 23024-301
Fax: +43 3842 / 23024-440
E-Mail: erwin.hopfer@ stadtwerke-leoben.at

Sachbearbeiterin:


Bettina Auer
Tel.: +43 3842 / 23024-301
Fax: +43 3842 / 23024-440
E-Mail: bettina.auer@ stadtwerke-leoben.at

Elektroinstallationen:
Gerald Wintschnig
Tel.: +43 3842 / 23024-401
Fax: +43 3842 / 23024-440
E-Mail: gerald.wintschnig@ stadtwerke-leoben.at

Sachbearbeiterin:


Stefanie Gletthofer
Tel.: +43 3842 / 23024-401
Fax: +43 3842 / 23024-440
E-Mail: stefanie.gletthofer@ stadtwerke-leoben.at

Wasserrohrbruch in der Proleberstraße ist behoben!

Die Reparaturarbeiten an der Wasserleitung in der Proleberstraße wurden erfolgreich abgeschlossen. Die Wasserversorgung steht wieder in vollem Umfang zur Verfügung.

Defekt der Bankomatzahlung an den Parkautomaten behoben!

Der Fehler bei den betroffenen Kassenautomaten wurde von der Softwarefirma gefunden und bereits durch einen Techniker behoben.

Neu ab 25. Jänner 2021: in Öffis verpflichtend mit FFP2-Masken!

Ab 25. Jänner 2021 ist in allen öffentlichen Verkehrsmitteln und weiterhin im Haltestellenbereich das Tragen von FFP2-Schutzmasken verpflichtend!

Covid19 - aktualisierte Informationen per 16.11.2020

Sehr geehrte Kund/innen!
Die persönliche Vorsprache in der Direktion der Stadtwerke Leoben für dringende, zeitkritische Anliegen ist nur nach vorheriger telefonischer Kontaktaufnahme (03842/23024-0) möglich.

Weitere Meldungen